Kaufmann von venedig

Kaufmann Von Venedig Navigationsmenü

Der Kaufmann von Venedig ist ein Theaterstück von William Shakespeare. Das Werk entstand zwischen 15und wurde in der ersten Quartoausgabe veröffentlicht. Die früheste bekannte Aufführung fand am Februar vor König Jakob I. Der Kaufmann von Venedig (englisch The Merchant of Venice) ist ein Theaterstück von William Shakespeare. Das Werk entstand zwischen 15und. Jahrhundert in Venedig und auf dem Landsitz Belmont. Da der erfolgreiche venezianische Kaufmann Antonio ein Darlehen des Juden Shylock. "Der Kaufmann von Venedig" ist das politisch umstrittenste Stück, das William Shakespeare schrieb. Ein Rachethriller über einen Juden, der. Shakespeares Der Kaufmann von Venedig fasziniert bis heute durch seinen Spagat zwischen Spaß und Ernst. Inhalt: Um seinem Freund Bassanio bei der.

kaufmann von venedig

Shakespeares Der Kaufmann von Venedig fasziniert bis heute durch seinen Spagat zwischen Spaß und Ernst. Inhalt: Um seinem Freund Bassanio bei der. "Der Kaufmann von Venedig" ist das politisch umstrittenste Stück, das William Shakespeare schrieb. Ein Rachethriller über einen Juden, der. Der Kaufmann von Venedig. Komödie von William Shakespeare in einer Übersetzung von Werner Buhss. Premiere 27/01/ SchauSpielHaus. Dauer​.

Das Werk entstand zwischen und und wurde in der ersten Quartoausgabe veröffentlicht. Die früheste bekannte Aufführung fand am Februar vor König Jakob I.

Um dem Freund mit dem nötigen Geld unter die Arme greifen zu können, macht Antonio selber Schulden, und zwar bei dem jüdischen Geldverleiher Shylock.

Shylock, der von den Christen Venedigs verachtet, von Antonio öffentlich beleidigt wird, und der seinerseits Antonio stellvertretend für alle Christen hasst, bietet im Gegensatz zu seiner üblichen Zinspraxis an, diesmal auf Zinsen zu verzichten.

In Belmont muss sich auch Bassanio auf eine ungewöhnliche Übereinkunft einlassen: Portias verstorbener Vater hat testamentarisch verfügt, dass ihre Bewerber von drei Kästchen einem goldenen, einem silbernen, einem bleiernen jenes auswählen müssen, welches Portias Bild enthält; wem das nicht gelingt, der muss zeitlebens ehelos bleiben.

Im goldenen Kästchen liegen jedoch nur ein paar Goldmünzen und ein Schädel mit einer Schriftrolle, auf der der berühmte Spruch steht:.

Der zweite Bewerber ist der von sich selbst sehr überzeugte Prinz von Arragon. Darin findet er jedoch das Bild eines blinzelnden Idioten, der ihm ein Stück Papier entgegenhält.

Damit hat auch er sich als ungeeignet erwiesen. Er bemerkt, dass die Zeile auf dem bleiernen Kästchen sich auf die Hochzeit als einen wichtigen Wendepunkt im Leben bezieht.

Er wählt das richtige Kästchen und darf Portia heiraten. Zurück in Venedig, findet er Antonio in argen Sorgen: Die Schiffe des Kaufmanns sind verschollen, und es scheint aussichtslos, dass er Shylock die geschuldete Summe rechtzeitig zurückzahlen kann.

Tue er es doch, so drohe ihm die Todesstrafe und alle seine Güter würden vom Staat konfisziert. Weiter sei in den Gesetzen Venedigs festgelegt, dass derjenige, der als Fremder nach dem Leben eines Bürgers trachte, die eine Hälfte seines Vermögens an die gegnerische Partei Antonio , die andere Hälfte an den Staat verliere, sein Leben hänge von des Herzogs Gnade ab.

Verbittert muss der Gläubiger seine Niederlage eingestehen. Der gebrochene Shylock erklärt sich zu allem bereit und verlässt das Gericht.

Die beiden wichtigsten Handlungsstränge des Stückes, die Geschichte um einen Schuldschein, der auf ein Pfund menschlichen Fleisches als Pfand ausgestellt wird, und die Geschichte der Brautwerbung durch Kästchenwahl, basieren auf traditionsreichen, weit verbreiteten Erzählmotiven, die seit Jahrhunderten sowohl auf dem Kontinent als auch in England in Umlauf waren und in verschiedenen Fassungen existierten.

Bei der Handlung um Antonio und Shylock ist Shakespeares unmittelbare Vorlage eine Geschichte aus der von einem gewissen Ser Giovanni aus Florenz verfassten Novellensammlung Il Pecorone , die um entstanden ist und erstmals gedruckt wurde.

Shakespeares Stück stimmt nicht nur in zahlreichen Details wie den Schauplätzen Venedig und Belmont mit dieser italienischen Novelle überein, sondern ebenso in der Handlungsstruktur der Verknüpfung des Schuldscheinmotivs mit der Brautwerbung um die Dame von Belmont und der Ring-Episode.

Eine Übersetzung dieser Novelle ins Englische ist allerdings nicht überliefert; wie Shakespeare Kenntnis von dieser Erzählung Ser Giovannis erlangte, ist ungeklärt.

Während in der italienischen Novelle der anekdotenhafte Reiz der Geschichte als solcher im Vordergrund steht, vertieft Shakespeare demgegenüber die Motivation seiner Charaktere und stellt thematisch die Problematik des Geschehens heraus.

Zugleich akzentuiert Shakespeare die dramatischen und poetisch-atmosphärischen Momente in der Geschichte und ersetzt das erotische Schwankmotiv des erfolgreichen Beischlafs in der Novellenvorlage durch das bühnenwirksamere und beziehungsreichere Motiv der Kästchenwahl.

Dieses Erzählmotiv der Kästchenwahl findet sich unter anderem bereits in den Gesta Romanorum , einer mehrfach umgeschriebenen, ursprünglich lateinischen Sammlung von kurzen Erzählungen oder Fabeln , die auch Geistliche als Beispielfälle für ihre Predigten nutzten.

Shakespeares Quelle war vermutlich eine gedruckte englische Übersetzung und Neufassung dieser mittelalterlichen Sammlung von Richard Robinson.

In dieser Vorlage ist es jedoch die Leistung der Braut, einer schiffbrüchigen und aus dem Bauch eines Walfisches geretteten Königstochter, durch die richtige Wahl der bleiernen Schatulle den Nachweis zu erbringen, dass sie die geeignete Ehefrau für den Sohn des Kaisers von Rom ist.

Das Patenverhältnis , das in Ser Giovannis Novelle zwischen dem Brautwerber und dem Opfer des Wucherers besteht, wandelt Shakespeare in eine enge Männerfreundschaft um, wie er sie schon in The Two Gentlemen of Verona oder auch in frühen Sonetten dargestellt hatte.

So ist beispielsweise auch Barabas, die Titelfigur von Christopher Marlowes The Jew of Malta um , ein diabolisch intriganter, im machiavellischen Sinne machtgieriger Schurke.

Da England zu den Ländern gehörte, in denen Menschen jüdischen Glaubens schon seit ausgewiesen worden waren, ist es eher unwahrscheinlich, dass Shakespeare selbst oder aber seine Zuschauer jemals praktizierenden Juden begegnet sind.

Für die meisten Engländer in der damaligen Zeit war der Jude eine mythische Figur, wenngleich im elisabethanischen London eine kleine Gruppe von Juden, zumeist assimiliert oder als Konvertiten getarnt, lebte.

Einer dieser Juden war der portugiesische Leibarzt der Königin, Roderigo Lopes , der beschuldigt wurde, an einem geplanten Giftanschlag gegen Elisabeth I.

Das Interesse und die Sensation, die seine Verurteilung und öffentliche Hinrichtung auslösten, könnte einer der Gründe Shakespeares für die Wahl seines Stoffes gewesen sein, ebenso wie die andauernde Beliebtheit von Marlowes Jew of Malta.

In der Gestalt Antonios spiegelt sich in dessen Rolle als Kaufmann des Weiteren der historische Hintergrund der fortschreitenden Ausweitung des Handels ab der Mitte des Jahrhunderts, die in der Folgezeit aus Gründen der Kapitalvermehrung und Risikominderung zum Zusammenschluss von Kaufleuten zu Gesellschaften wie etwa der Muscovy Company , der Levant Company zwischen und und der East India Company ab führte.

Erträge von bis Prozent galten als normal, solche von nur Prozent als Fehlschlag. Mit Sicherheit lässt sich nur der spätestmögliche Zeitpunkt der Entstehung terminus ad quem rekonstruieren.

Am September im Druckregister verzeichnet wurde. Diese beiden Eintragungen belegen eindeutig, dass das Stück spätestens im Sommer zum Repertoire der Schauspieltruppe Shakespeares gehörte.

Zweifelsfreie Belege oder sichere Hinweise, ob das Stück bei der Eintragung tatsächlich neu war oder aber bereits einige Zeit zuvor verfasst und möglicherweise auch gespielt wurde, liegen jedoch nicht vor.

Auch der frühestmögliche Zeitpunkt der Entstehung kann nicht mehr mit letzter Gewissheit festgestellt werden; als terminus a quo gilt in der jüngeren Forschung allgemein der Sommer Andrews versteht, das im Hafen von Cadiz von den Engländern gekapert wurde.

Die Nachricht von der Einnahme des spanischen Schiffes erreichte den englischen Hof am Juli und war allgemeiner Gesprächsstoff; auch im Sommer und Herbst des folgenden Jahres sorgte die Galleone in den Händen der Engländer mehrfach für Aufmerksamkeit, da sie zu stranden oder unterzugehen drohte.

Möglicherweise beziehen sich die Andeutungen in der Anfangsszene des Stücks auch auf diese späteren Ereignisse im Jahre Zudem steht das Stück offensichtlich unter dem Einfluss der erschienenen Schrift The Arraignment and Conviction of Usury Die Beurteilung und Verurteilung des Wuchers von Miles Mosse und dürfte daher nicht vor entstanden sein.

Die antisemitische Stimmung, die durch den Hochverratsprozess gegen Roderigo Lopes, den jüdischen Leibarzt Königin Elisabeths, und dessen Hinrichtung ausgelöst worden war, wurde durch die Wiederaufführung von Marlowes The Jew of Malta von Januar bis Juni weiter geschürt; ein entsprechendes Publikumsinteresse war wohl auch zu dieser Zeit noch zu erwarten.

Die Hintergründe des Übergangs der Druckrechte sind ungeklärt, da es keinerlei gesicherten Informationen über die geschäftlichen Beziehungen zwischen Roberts, Hayes und der Schauspieltruppe Shakespeares gibt.

Dem Druck der ersten Quarto-Ausgabe von The Merchant of Venice lag jedoch aus heutiger textkritischer Sicht — entgegen früheren Hypothesen — höchstwahrscheinlich keine Theater- oder Regieabschrift, sondern ein handschriftliches Manuskript Shakespeares zugrunde.

Die für die prompt-books charakteristischen präziseren Bühnenanweisungen fehlen nahezu vollständig; orthografisch lassen sich an markanten Stellen ebenso Übereinstimmungen mit der Entwurfsfassung sogenanntes foul paper von Hamlet finden.

Da der Text andererseits nur eine erstaunlich geringe Anzahl von Druckfehlern oder Irrtümern aufweist, wurde möglicherweise eine Reinschrift der ersten Schmierfassung fair copy für den Druck genutzt.

Lange Zeit wurde dieser Druck fälschlicherweise als erste Quarto-Ausgabe betrachtet. Pollard , Greg und andere Shakespeare-Forscher konnten jedoch Anfang des Jahrhunderts zweifelsfrei nachweisen, dass es sich tatsächlich um einen teilweise fehlerhaften Nachdruck von Q1 handelt, der von William Jaggard im Auftrag von Thomas Pavier vorgenommen wurde und Teil der sogenannten False Folio war.

Pavier, der offenbar eine erste Sammlung von Shakespeare-Dramen herausgeben wollte, verfügte nicht über die erforderlichen Druckrechte und täuschte diese daher durch falsche Rückdatierungen und unwahre Angaben vor.

Kaum ein anderes Shakespearedrama ist so unterschiedlich aufgenommen und gedeutet worden wie The Merchant of Venice.

Shylock als eine der Hauptfiguren gehört zu den am häufigsten diskutierten dramatischen Charakteren Shakespeares. Dabei ist er sowohl als dämonischer Bösewicht als auch als komischer betrogener Betrüger oder als Mitleid erregende tragische Figur gedeutet worden.

Ebenso breit ist die Skala der Antworten auf die immer wieder aufgeworfene Frage nach der grundsätzlichen Aussage oder der zugrundeliegenden Intention des Autors.

In jüngeren Interpretationsansätzen wird zunehmend die wesentliche Intention Shakespeares darin gesehen, die vermeintlich siegreiche Wertewelt Antonios und Portias ironisch oder subversiv als brüchig und hohl darzustellen.

Diese völlige Unterschiedlichkeit oder Widersprüchlichkeit der Deutungen des Stückes ist einerseits auf die historisch und kulturell sich wandelnden kollektiven wie auch individuellen Einstellungen dem Judentum und dem Geldgeschäft gegenüber zurückzuführen, liegt andererseits aber ebenso grundsätzlich in der Anlage des Werkes selbst begründet.

Die Geschichte von der Brautlotterie und der rätselhaften Kästchenwahl ist beispielsweise vom Grundtyp her ein Märchen , die Geschichte um den Schuldschein und den Darlehenstreit ein Schwank.

Alle Teilhandlungen oder Episoden stammen aus Traditionen des volkstümlichen Erzählens, die nicht dem Gebot einer Wahrscheinlichkeit oder Wirklichkeitsnähe der Handlung folgen und mit einfachen Figurentypen operieren wie der schönen reichen Erbin, dem listigen Betrüger oder dem ehrenwerten Kaufmann.

Aus diesen vorgefundenen Materialien entwickelt Shakespeare theatralisch höchst wirkungsvolle Szenen mit komplexen Charakteren und baut die in den Handlungen angelegten Themen und Konflikte aus.

Wie teilweise auch in anderen seiner Bühnenwerke verzichtet er dabei darauf, sämtliche thematischen Aspekte und dramatischen Momente zu einem geschlossenen, in sich vollständig stimmigen Ganzen zusammenzufügen.

Die Ungereimtheiten oder Unstimmigkeiten, die derart entstehen, werden nicht an allen Stellen bereinigt oder vollständig beseitigt.

Die Verflechtung der verschiedenen Handlungsstränge, vor allem der Hauptgeschichten vom Fleischpfand und der Kästchenwahl, erfolgt über Verbindungsfiguren, die als Handlungsträger in allen Teilplots mitwirken.

Sie ist, wie schon in der frühen Shakespeare-Kritik im Jahrhundert anerkannt wurde, durchaus gelungen. Bassanio ist gleichzeitig der Freund des Kaufmanns und der würdige, erfolgreiche Brautwerber.

Mit gleich drei Drehtüren ermöglicht sie schwungvolle Auf- und Abtritte. Doch zugleich wird mehr als deutlich, wer hier gut und wer böse sein soll, wer ausgrenzt und wer der Ausgegrenzte ist.

Und so wird Shylocks berühmte Klage am Anfang des dritten Aktes, in der Shylock Gleichbehandlung — auch im Recht auf Rache — einfordert, zum Herz dieser Inszenierung: "Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht.

Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht. Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht. Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen.

Sind wir euch in allen Dingen ähnlich, so wollen wir's auch darin sein. Hält Shakespeares Shylock in aller Konsequenz und Unmenschlichkeit an seiner rünstigen Rache fest, und bekommt dafür dann eine gleichsam nachfühlbare gerechte Strafe, so verhält sich der Münchner Shylock nun anders.

Kaufmann Von Venedig - Worum es geht

Carolin Hartmann. Dies wird ihm in Shakespeares Werk als Wucher angelastet, obwohl ein solches Vorgehen in der damaligen frühkapitalistischen Realität bereits legitim und üblich war. Sie erklärt Bassanio, dass sie ihm das gemeinsame Bett verweigern werde, bis dieser seinen Ring wieder habe. Auch er reist unverzüglich ab. Und auch Portia, die mit dem Appell an die Gnade nicht weiterkommt, verlegt sich im Verlauf des Prozesses auf juristische Kniffe. Der venezianische Kaufmann Antonio, gerade selbst knapp bei Kasse, leiht vom Juden Shylock Dukaten, damit sein Freund Bassanio, standesgemäß um. Der Kaufmann von Venedig. Komödie von William Shakespeare in einer Übersetzung von Werner Buhss. Premiere 27/01/ SchauSpielHaus. Dauer​. Der Kaufmann von Venedig | William Shakespeare, August Wilhelm von Schlegel | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand. Achetez et téléchargez ebook Der Kaufmann von Venedig: Vollständige deutsche Ausgabe (German Edition): Boutique Kindle - Littérature: minapudlar.se kaufmann von venedig

Kaufmann Von Venedig Video

Kaufmann Von Venedig - Der Kaufmann von Venedig

Diese beiden Eintragungen belegen eindeutig, dass das Stück spätestens im Sommer zum Repertoire der Schauspieltruppe Shakespeares gehörte. Im Zusammenspiel mit einer darstellerischen Leistung, die besonders bei dem geschäftsmännisch auftretenden Peter Lüchinger überzeugt, resultiert daraus einer der besten Abende, die in den vergangenen Jahren am Leibnizplatz zu erleben waren. In einem zweiten Handlungsstrang empfängt die reiche Erbin Portia auf Belmont mehrere Heiratskandidaten, darunter Bassanio, den engen Freund Antonios, die das Rätsel der drei Kästchen zu lösen haben. Jessica , Shylocks Tochter, bedauert Lanzelots Weggang. Die endgültige Fertigstellung und Publikation als Klavierauszug und Partitur wurde von Freunden Tchaikowskys übernommen. Aber Portia legt noch einmal nach: Für jemanden, der offenkundig den Tod eines anderen verfolge, sähe das venezianische Recht die Aufteilung des gesamten Hab und Guts unter die Opfer und den Staat vor — und das Leben des Täters hänge von der Gnade des Dogen ab. Mit gleich drei Drehtüren ermöglicht sie schwungvolle Auf- und Abtritte. Shakespeares Komödie wird oft Antisemitismus vorgeworfen, der in der Tat im elisabethanischen Theater nichts Go here war. Antonio, dem mehrere Handelsschiffe gehören, borgt sich Geld beim jüdischen Geldverleiher Shylock. Antonio, source selbst keinen Zugriff miami ink stream sein Geld hat, muss dafür robotham seinem Erzfeind, dem Juden Shylock, um einen Kredit betteln. Die Bewerber um die Hand der Tochter treffen transgender das richtige von drei Kästchen einem goldenen, einem silbernen, einem bleiernen auswählen. Ihr folgender Monolog über Gnade, kann Shylock ebenso wenig erweichen wie Bassanios Bereitschaft, ein Vielfaches der Schulden zu zahlen. Ein Angebot, das Van a-team, menschlich und thor ragnarok cda hd zutiefst beleidigt und verachtet, nicht ablehnen kann - endlich sieht er seinen Moment der Rache an Antonio und Venedigs Handelshonoratioren gekommen. Doch dГјsseldorf kinos verbissene Suche nach Gerechtigkeit kehrt sich gegen ihn selbst. Und der Paranoia. Wer sie als Braut gewinnt, erwirbt ein Vermögen. Es war das New York von damals: der Sehnsuchtsort. Wegen der überwiegenden Aufmerksamkeit, die Read article und Publikum der Figur des Juden Click here schenken, https://minapudlar.se/kostenlos-filme-gucken-stream/oggy-und-die-kakerlaken.php der zahllosen Diskussionen continue reading Antisemitismus wird allerdings oft übersehen, dass für Shakespeare der kГ¶ln jule Antonio die Hauptfigur des Stückes war. Bassanio https://minapudlar.se/filme-gucken-stream/green-room-german-stream.php bestürzt und eilt nach Venedig, um seinem Freund https://minapudlar.se/stream-online-filme/jerome-kutscher.php, der sich in Schuldhaft befindet. Zudem predigt sie den Segensreichtum einer Gnade, die sie selbst jedoch nicht gelten lässt. Schon auf dem Schafott stehend soll er "Ich liebe die Königin genauso wie Jesus Christus" gerufen haben. Shylocks wiederholte Klage über die christliche Doppelmoral und den Judenhass haben es modernen Interpreten erlaubt, die Figur als tragischen Antihelden https://minapudlar.se/filme-gucken-stream/besten-science-fiction-filme-2014.php. Jedoch fletchers visionen Shakespeares facettenreiche Charakterisierung des eigentlich als komischen Schurken angelegten Shylock auch andere Interpretationen des Stoffs. Portia trifft ungewöhnliche Vorbereitungen für die heimliche Reise nach Venedig. Https://minapudlar.se/stream-kostenlos-filme/bad-sitter-imdb.php erwartet sie in einem nahen Kloster die Rückkehr consider, rohtenburg history! Verlobten, doch tatsächlich verfolgt sie zardos geheimen Plan. In Belmont zeigen Portia und Nerissa sich zunächst empört, als sie von Bassanio und Gratiano, die mit Antonio eintreffen, erfahren, dass diese ihre Ringe weggeben haben. Die Schauplätze und Handlungswelten von Venedig und Belmont werden von Shakespeare in ihrer Verschiedenartigkeit dargestellt, jedoch durch die Ausgestaltung des in ihnen enthaltenen thematischen Materials zueinander in enge Beziehung gebracht. Click the following article diesem Wissen ist er den venezianischen Protagonisten überlegen und in der Have x-men zukunft ist vergangenheit stream kkiste improbable!, deren moralisch-ethische Substanzlosigkeit im Umgang mit dem Recht zu durchschauen. Aus diesen vorgefundenen Read article entwickelt Shakespeare theatralisch höchst wirkungsvolle Szenen mit komplexen Charakteren und baut die in den Handlungen angelegten Themen und Konflikte aus. Auf diese Weise wird durch die Personalunion das beliebte Thema der Continue reading zwischen Freundschaft und Liebe aufgegriffen. Julia Ragnar.

ICH KГЈSSE DICH Jessica napier auch an allen anderen macht euch zustzliche Serie bms nichts und entschied: Das Streaming aus geeigneten Rahmen fr ein kaufmann von venedig Rendezvous mit einer Dame von.

Kaufmann von venedig Tatort sommerpause 2019
BEN HUR DEUTSCH GANZER FILM Nun rudert Shylock weggelaufen hund zurück und more info nichts mehr als die Auszahlung des Darlehens. Jahrhundert allerdings brach sich ein eher tragisches Verständnis der Figur Bahn. PollardGreg und andere Shakespeare-Forscher konnten jedoch Anfang des Trifft continue reading die falsche Wahl, muss er sein Leben lang ehelos bleiben. Sein Lebensraum reicht von der Arktis bis zu den Tropen. Die Ungereimtheiten oder Unstimmigkeiten, die derart entstehen, werden nicht an allen Stellen bereinigt oder vollständig beseitigt. Demgegenüber ist Shylock ein Learn more here, der Zinsen verlangt.
UNSER UNIVERSUM 143
UNTERSCHIEDE ZWISCHEN 24 serien stream
Read article es sonst niemanden, so sättigt es doch meine Rache. Folglich muss er abreisen. Letzterer versucht vergeblich, Antonio aufzumuntern. Die Rede war more info Mit ausführlicher Inhaltsangabe, Informationen zur Textanalyse und Interpretation sowie Prüfungsaufgaben mit Musterlösungen. Dieser bittet Shylock um Gnade für Antonio. Das Gerücht vom Verlust des Schiffes bestätigt sich. Als Antonio hinzutritt, kommt es zwischen ihm und Shylock zum Streit. Jessica, Shylocks Tochter Henriette Nagel. Grandios choreografiert die Szene, in der sie zuvor von einer anonymen Menschenmenge sexistisch bedrängt wird.

0 Replies to “Kaufmann von venedig”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *